Mit Respekt für Natur, Umwelt und Gesellschaft wirtschaften. Das ist es, worum es uns bei der Nachhaltigkeit geht. Wir arbeiten nach dem Grundgesetz der Ethical Trading Initiative (ETI). Wir suchen jeden Tag nach neuen Wegen, um den ökologischen Fußabdruck unseres Produktionsprozesses zu minimieren und gleichzeitig den Wert für unsere Partner zu maximieren.

CSR

Während des Züchtungsprozesses trennen wir die Reste von Mungobohnensprossen, wie Bohnenschalen und Wurzelspitzen. Dieser Reststrom geht als Viehfutter an die Bauern in der Region. Darüber hinaus gehen wir Kooperationen für neue Anwendungen des Reststroms als Lebensmittel für den menschlichen Verzehr ein.

Verbleibende Mungobohnensprossen wandeln wir in Biogas um. Damit decken wir den Erdgasbedarf von ein Dutzend Haushalten. Mit diesem Service vermeiden wir nicht nur Lebensmittelverschwendung, sondern sorgen auch dafür, dass unsere Kunden immer ein frisches Produkt haben.

Evers Specials setzt sich dafür ein, den Produktionsprozess so energieneutral wie möglich zu gestalten. Wir gewinnen Wärme aus den Kühlanlagen zurück. Damit heizen wir das Spülwasser in den Kulturzellen auf.

Wir nehmen nicht nur unsere eigenen Mungobohnensprossen mit, sondern auch die Waren anderer Hersteller auf unsere Routen. Durch die Bündelung der Transportströme gestalten wir unsere Logistikkette nachhaltiger.

Herkunft

Wir glauben an die Kraft der Zusammenarbeit. Deshalb blicken wir über unseren eigenen Fußabdruck und unsere eigene Produktionsstätte hinaus. Wir pflegen enge Beziehungen zu den Mungobohnenbauern und setzen uns für das Wohlbefinden der Bauern ein.

Wir unterstützen Landwirte bei Innovationen und bieten Schulungen in folgenden Bereichen an:

  • Lebensmittelsicherheit
  • Zuchtmethoden
  • Rohstoffauswahl
  • Übersetzung europäischer Vorschriften in die lokale Umsetzung

Evers Specials ist auch Partner des ACTIOM-Projekts. Ein vierjähriges Projekt, das im Jahr 2019 gestartet wurde und darauf abzielt, das Wohlbefinden der Mungobohnenproduzenten in Myanmar zu verbessern.

Kettenverantwortung

Ob es sich um eine Vision der Nachhaltigkeit auf dem Mungobohnensprossenmarkt oder um Anforderungen an die Lebensmittelsicherheit handelt. Evers Specials ergreift die Initiative. Wir sind Mitbegründer und Mitglied der European Sprouted Seeds Association (ESSA). Evers Specials ist ein Verfechter eines nachhaltigen Sektors und verwendet bei der Zucht von Mungobohnensprossen keine Chemikalien. Wir setzen uns auch dafür ein, den möglichen Einsatz chemischer Wirkstoffe auf dem internationalen Mungobohnensprossenmarkt zu bekämpfen.